Frischbetonverbundabdichtung mit der ersten Frischbetonverbundfolie, die reagiert

Untergeschosse von Gebäuden werden heute meist hochwertig genutzt, so dass eine sichere und dauerhafte Abdichtung aller erdberührten Bauteile immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die besten Ergebnisse liefert hier die Frischbetonverbundabdichtung, bei der eine Frischbetonverbundfolie unterhalb der Bodenplatte bzw. in der offenen Schalung verlegt wird und eine feste Verbindung mit dem noch frischen Beton eingeht, während dieser erstarrt.

Das innovative Quellabdichtungsvlies Polyfleece SX® 1000 von StekoX eignet sich nicht nur hervorragend zur Frischbetonverbundabdichtung, sondern geht sogar noch einen Schritt weiter: Es dichtet sogar Verletzungen in der Beschichtung selbst wirkungsvoll ab.

Das zum Patent angemeldete, extrem widerstandfähige Abdichtungsvlies ist nämlich mit einer einzigartigen quellfähigen Beschichtung ausgestattet, die während des Betonierens einen Teil des im Beton enthaltenen Wassers aufsaugt. Dadurch baut sich ein Quelldruck zwischen der Betonfläche und dem an das Bauwerk angrenzenden Boden auf, der für eine sichere Abdichtung sorgt.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können.